Wahlkampf in Bayern – Spannend wie nie

Die CSU zittert, die Grünen wähnen sich auf der Gewinnerstraße, die SPD steckt im Allzeittief, die Freien Wähler hoffen auf Stabilität und die AfD darf auf ihren Einzug in den Landtag hoffen. Nach den jüngsten Umfragen in Bayern hat der Wahlkampf im Freistaat mächtig Fahrt aufgenommen. Mehr

 

Lang verhandelt, großer Wurf? – Die Ergebnisse des Koalitionsvertrages

 

Von Familienförderung über Bildung, Arbeit, Wirtschaft, Gesundheit, Umwelt und Zuwanderung – die mögliche Große Koalition hat sich schwer getan mit einer Einigung, am Ende aber einen knapp 180-seitigen Koalitionsvertrag vorgelegt. Für report München haben sich diesen Vertrag vier ganz unterschiedliche Menschen durchgelesen. Eine Bloggerin und Mutter, ein Unternehmer, ein Bauer und ein Student. Wir dokumentieren ihre Reaktionen. Mehr

 

 

Zum Scheitern verurteilt? Rot-Schwarz reloaded

Nach Rekord-Verhandlungen haben sich SPD und CDU angenähert, wollen eine Neuauflage der Groko. Doch die Widerstände an der SPD-Basis sind groß. Werden die linken Sozialdemokraten der Parteiführung folgen? report München über dramatischen Tage an der SPD-Basis. Und dazu: aktuelle Umfrageergebnisse von Infratest Dimap. Mehr

 

Wer regiert Deutschland? SPD vor der Entscheidung

 

Martin Schulz hat mit seinen deutlichen Worten am Wahlabend gegen eine große Koalition kaum mehr Verhandlungsspielraum. Doch nicht jeder in der SPD folgt seinem Kurs. Die Partei ist gespalten, der Vorsitzende angezählt. Der Druck wächst. Und das vor dem Bundesparteitag mit Personalentscheidungen. Der Ausgang: offen. Mehr

 

 

Wofür steht Martin Schulz? Linker Heilsbringer im Härtetest

Mit Slogans wie „Soziale Gerechtigkeit“ und „Kampf gegen Steuerflucht“ gilt Martin Schulz als neuer Hoffnungsträger der Sozialdemokraten. Doch ein Blick in seine politische Vergangenheit als EU-Parlamentspräsident zeigt auch ein anderes Bild: Martin Schulz war nicht selten der Genosse der Bosse und nicht der kleinen Leute. Mehr

 

Vorwärts Genossen, kehrt Marsch: Sigmar Gabriel und die SPD-Flüchtlingspolitik

In der Flüchtlingspolitik versucht Sigmar Gabriel einen seltsamen Spagat. Er will sich vom Kurs Angela Merkels absetzen, spricht plötzlich auch von Obergrenzen, buhlt um Protestwähler. Gleichzeitig will er das sozialdemokratische Profil stärken und für eine offene, tolerante SPD werben. Wie passt das zusammen? Mehr