Antisemitismus im Amateurfußball – Die deutschen Makkabi-Vereine schlagen Alarm

Wüste Beschimpfungen, antisemitische Bedrohungen. Auf deutschen Fußballfeldern wird immer öfter offen gegen Juden gehetzt. Opfer sind Spieler von Makkabi-Vereinen. Der Präsident von Makkabi Deutschland, Alon Meyer, stellt eine Veränderung im Antisemitismus fest: „Er kommt nicht mehr von rechts, er kommt nicht mehr von den Glatzen. In den großen Vereinen kommt er verstärkt von Gegnern mit einem muslimisch-arabischen Hintergrund. Wir müssen uns der Sache annehmen.“ Doch weder Vereine noch der DFB gehen das Thema an, wie Recherchen von report München zeigen. Mehr

 

Ausgenutzt und alleingelassen – Das dubiose Geschäft der Fußball-Spielervermittler

Sie kommen mit großen Hoffnungen nach Deutschland: junge Fußballer aus Afrika, Asien und Südamerika. Doch ihre Hoffnungen werden meist schnell enttäuscht. Dubiose Spielervermittler versprechen ihnen oft das Blaue vom Himmel und lassen sie ebenso häufig fallen. report München spricht mit enttäuschen und verzweifelten Spielern, konfrontiert Spielervermittler und fragt bei den Verantwortlichen nach, was sie gegen diesen modernen Menschenhandel unternehmen. Mehr

 

 

„Fit machen“ im Spitzensport – Neue Studie zum „Wundermittel“ Actovegin

Actovegin – ultrafiltriertes Kälberblut gilt seit Jahrzehnten als Wundermittel in der Sportmedizin. Dr. Müller-Wohlfahrt, der Arzt der deutschen Nationalmannschaft, schwört darauf. Doch das Mittel ist umstritten. Dänische Forscher fanden positive Effekte auf die Muskulatur. Jetzt liegt report München eine neue Studie vor, die positive Effekte nachweist. Doch die Forscher haben auch Spuren der verbotenen Substanzen Testosteron und Cortisol gefunden. Das sorgt jetzt für Diskussionen. Mehr