Ärzte unter Drogen – Wenn Mediziner suchtkrank sind

Ärzte werden zum Risiko für Patienten: In Donauwörth in Bayern wurden Dutzende Patienten im örtlichen Krankenhaus mit Hepatitis C angesteckt. Nun steht ein schrecklicher Verdacht im Raum: Ein medikamentenabhängiger Narkosearzt, der ebenfalls unter dieser Krankheit litt,  hat womöglich diese Menschen angesteckt. Ärzte gelten für Experten schon längst als Risikogruppe: Denn kaum jemand hat so einfachen Zugriff auf Drogen wie sie. Mehr

 

Heroinschwemme aus Afghanistan – Drogenkrieg unter den Augen des Westens

Alleine in Deutschland konsumieren Drogenabhängige nach Schätzungen des Bundeskriminalamtes über 500.000 Kilogramm Heroin pro Jahr – gewonnen aus Opium, das in Afghanistan derzeit auf Rekordniveau geerntet wird. Entlang der Schmuggelrouten kämpfen Transitländer wie der Iran einen fast aussichtslosen Kampf gegen die Rauschgifttransporte. Und die deutsche Drogenpolitik, die mit Förderprogrammen Bauern am Hindukusch dazu bringen will, Tomaten und Mais statt Opium anzubauen, scheint endgültig gescheitert. report München mit einer Reportage von der iranisch-afghanischen Grenze. Mehr

 

Drogen auf der Polizeiwache

[jwplayer mediaid=“7975″]

1,6 Kilogramm Kokain hatte der Chef der Kemptener Drogenfahndung in seinem Büro versteckt. Angeblich Eigenbedarf. Ein Einzelfall? report München hat nachgefragt bei den Innenminsterien aller Bundesländer. Immer wieder gibt es Fälle von Polizisten, die Drogen konsumieren oder mit ihnen handeln. Es fehlt eine Strategie zur Kontrolle und Betreuung von Beamten, die in sensiblen Bereichen tätig sind. Mehr