Ärzte unter Drogen – Wenn Mediziner suchtkrank sind

Ärzte werden zum Risiko für Patienten: In Donauwörth in Bayern wurden Dutzende Patienten im örtlichen Krankenhaus mit Hepatitis C angesteckt. Nun steht ein schrecklicher Verdacht im Raum: Ein medikamentenabhängiger Narkosearzt, der ebenfalls unter dieser Krankheit litt,  hat womöglich diese Menschen angesteckt. Ärzte gelten für Experten schon längst als Risikogruppe: Denn kaum jemand hat so einfachen Zugriff auf Drogen wie sie. Mehr

 

Gewalt in der Notaufnahme – Was tun gegen aggressive Patienten?

Sie sind da, um Leben zu retten: Ärzte, Pfleger, Rettungssanitäter und Feuerwehrleute. Doch dabei werden sie selbst immer häufiger Opfer von Gewalt. Bundesjustizminister Heiko Maas will mit einem neuen Gesetz nun Angriffe auf Polizisten und auch Rettungskräfte härter bestrafen. Doch das Personal in Notaufnahmen wird von diesem neuen Gesetz ausgeschlossen; zum Entsetzen der Betroffenen. Mehr

 

Gewalt gegen Ärzte und Pfleger – Wenn Helfer zu Opfern werden

Es wird gepöbelt, gespuckt, gebissen und geschlagen. Die Gewalt in deutschen Krankenhäusern nimmt zu. Ärzte und Pfleger sind immer brutaleren Angriffen von Patienten und deren Angehörigen ausgesetzt. Brennpunkte sind nicht nur die Notaufnahmen. Gewaltausbrüche gehören mittlerweile auf jeder Station zum Alltag. Erste Kliniken schlagen Alarm, reagieren mit Plakatkampagnen und Sicherheitstraining für das Personal. In Nürnberg begleiten Wachmänner Ärzte bei der Visite auf der Intensivstation. Mehr