Rechter Terror in Berlin – Opfer klagen an


Seit vielen Jahren leben die Menschen in Neukölln-Britz mit der Angst. Mit der Angst vor rechtem Terror. Schmierereien, Anschläge, Mord. Allein 55 Anschläge hat die „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“ seit Mitte 2016 aufgelistet. Seit Anfang des Jahres machen nun die Opfer mobil: Frauen demonstrieren jeden Donnerstag vor dem LKA gegen rechte Gewalt. Mehr

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.
  1. Ich frage mich wirklich ob ich ihre Sendung über die Brandanschläge auf die Autoflotte der AfD ausgehend von linkem Terror einfach nur verpasst habe, oder die Ausgewogenheit ihrer Themenwahl nicht gewollt und sagen wir eher tendenziös Linkspolitisch angesiedelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.