Machtproben im Vatikan – Franziskus‘ Kampf um Reformen geht in die heikle Phase

Im Ringen um Reformen in der katholischen Kirche haben sich Tonfall und Gangart im Vatikan verschärft. In der Kurie und bei brennenden Fragen zu Ehe, Familie und Sexualmoral fehlen dem Papst eindeutige Mehrheiten. Gegner wittern Morgenluft und geißeln Reformvorschläge wie die zum Umgang mit Geschiedenen offen als „desaströs“. Unlängst musste Papst Franziskus einen seiner härtesten Kritiker entmachten. Dem Pontifex steht ein heikles Jahr bevor. Report München blickt hinter die Kulissen. Mehr.

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.