Insolvente Immobilienfirma – Milliardenschwerer Anlagebetrug made in Germany?

Eine Firma wirbt mit sicheren Anlagen im Immobiliensektor – denkmalgeschützte Wohnungen in Deutschland sollten saniert und verkauft werden. Eine lukrative Investition dachten sich viele Anleger und investierten in die German Property Group. Doch die ließ die Häuser verfallen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen die Firma, der Verdacht: Anlagebetrug. Bereits im Juli hatte die GPG Insolvenz angemeldet. Mehr

 

Kommentieren:

Kommentare werden vor der Freischaltung geprüft. Mehr in den Kommentarrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.