Der vermeidbare Tod – Der lange Weg zum LKW–Abbiegeassistenten


Jedes Jahr sterben in Deutschland zwischen 30 und 40 Fahrradfahrer durch rechtsabbiegende Lastwagen. Dabei gibt es schon lange eine Lösung, die die meisten dieser Unfälle verhindern würde: Den Abbiegeassistenten. Das System warnt LKW-Fahrer vor Objekten rechts neben dem Fahrzeug. Doch die deutsche Politik setzt auf Freiwilligkeit, wartet auf ein EU-weites Gesetz, das Abbiegeassistenten zur Pflicht macht. In anderen Ländern gibt es dagegen Konzepte, den Prozess zu beschleunigen. Mehr

 

Hass-, Gewalt- und Sexphantasien – Angriff auf Politikerinnen im Netz


Hasstiraden, Vergewaltigungsdrohungen, rohe Gewalt im Netz – das trifft Politikerinnen in besonderem Ausmaß. Eine Umfrage unter allen Frauen im Bundestag zeigt die erschütternde Wahrheit: die meisten, die uns geantwortet haben, werden in sozialen Medien regelmäßig angefeindet, oftmals mit sexistischer Konnotation. Das Perfide: Anzeigen verlaufen meist im Sande. report München über Frauen, die durch die Hölle gehen, sich aber trotzdem nicht unterkriegen lassen. Mehr

 

Rechter Terror in Berlin – Opfer klagen an


Seit vielen Jahren leben die Menschen in Neukölln-Britz mit der Angst. Mit der Angst vor rechtem Terror. Schmierereien, Anschläge, Mord. Allein 55 Anschläge hat die „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“ seit Mitte 2016 aufgelistet. Seit Anfang des Jahres machen nun die Opfer mobil: Frauen demonstrieren jeden Donnerstag vor dem LKA gegen rechte Gewalt. Mehr

 

DDR-Nostalgiker – Geburtstagsfeier für die SED-Diktatur


Die Hauptstadt feiert gerade 30 Jahre Mauerfall. Doch manche zelebrierten in diesen Tagen lieber ein anderes Jubiläum: den 70. Jahrestag der DDR-Gründung. Die SED-Diktatur sei „die glücklichste Etappe in der deutschen Geschichte“ gewesen, hieß es in einer Vorankündigung. Um den am 7. Oktober 1949 gegründeten Staat gebührend zu würdigen, traten unter anderem ein ehemaliger Stasi-Spitzel und Ex-DDR-Spitzenpolitiker wie Egon Krenz oder Hans Modrow als Redner auf. report München über die Parallelwelt der DDR-Nostalgiker. Mehr