Tod durch Grippe – Wie Behörden und Kassen Menschenleben gefährden

Rund 1000 Tote. 300.000 Infizierte. Eine Grippe-Epidemie wie in diesem Winter hätte es so nicht geben dürfen. report München weist nach, dass die ständige Impfkommission bereits Anfang 2017 von bis zu 400.000 Fällen ausging, die durch einen anderen Impfstoff hätten verhindert werden können. Aber ein träges System, falsch verstandener Sparzwang und eine verpfuschte Reform der Bundesregierung setzten die Gesundheit von Millionen Patienten aufs Spiel. Im neuen Jahr soll angeblich alles besser werden – doch nach unseren Recherchen ist das noch lange nicht sicher. Mehr

 

Radioaktives Gas in Gebäuden – Kommunen vor Sanierungswelle

Das radioaktive Edelgas Radon sammelt sich in Häusern an und ist, nach dem Rauchen, die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs.
Nach dem neuen Strahlenschutzgesetz müssen ab 2019 Arbeitsplätze mit einem Durchschnittswert von über 300 Becquerel (pro Kubikmeter Luft) saniert werden. Auf die Kommunen kommen Kosten in unbestimmter Höhe zu, weil sie öffentliche Gebäude, Schulen und Kindergärten radonsicher machen müssen. Nach Angaben des Bundesamts für Strahlenschutz gibt es in jedem zehnten Haus in Deutschland ein „Radonproblem“. Mehr

 

Antisemitismus im Amateurfußball – Die deutschen Makkabi-Vereine schlagen Alarm

Wüste Beschimpfungen, antisemitische Bedrohungen. Auf deutschen Fußballfeldern wird immer öfter offen gegen Juden gehetzt. Opfer sind Spieler von Makkabi-Vereinen. Der Präsident von Makkabi Deutschland, Alon Meyer, stellt eine Veränderung im Antisemitismus fest: „Er kommt nicht mehr von rechts, er kommt nicht mehr von den Glatzen. In den großen Vereinen kommt er verstärkt von Gegnern mit einem muslimisch-arabischen Hintergrund. Wir müssen uns der Sache annehmen.“ Doch weder Vereine noch der DFB gehen das Thema an, wie Recherchen von report München zeigen. Mehr

 

Angriffe auf Israelis – Antisemitismus in Deutschland

Angriffe auf Israelis mit Kippa. Musiktexte mit antisemitischem Inhalt. Rechte Hetze im Netz. Nicht nur die Juden in Deutschland sondern auch die Menschen in Israel sind besorgt über diese Entwicklung. Ein Stimmungsbild. Mehr

 

Ambulante Intensivpflege – Ein krankes Geschäft

Als Intensivpatient zu Hause gepflegt werden, das wünschen sich viele Betroffene. Die Krankenkassen geben gut vier Milliarden Euro im Jahr für die ambulante Intensivpflege aus – und können doch kaum überprüfen, ob die abgerechneten Leistungen auch erbracht werden, weil die Pflege im häuslichen, privaten Bereich stattfindet. Dubiose Pflegedienste machen sich das zu Nutze, setzen unqualifizierte Pfleger ein und kassieren dennoch voll ab. Für Patienten nicht selten lebensgefährlich. Mehr

 

Kein Schutz, keine Zukunft – Die verzweifelte Lage irakischer Christen

report München Autor Stefan Meining dokumentiert seit Jahren die schwierige Situation der orientalischen Christen im Nordirak. Jetzt war er wieder in der Ninive-Ebene und erklärt eindrücklich, warum das Leben dort trotz der Zerschlagung des sogenannten Islamischen Staates nur unter widrigsten Umständen möglich ist, und dass es daher für viele geflohene Christen keine Option ist, zurückzukehren. Mehr

 

report nachgehakt: Der Fall Rainer Wendt

 

Unsere Recherche zu Rainer Wendt hat letztes Jahr für Furore gesorgt. Der Polizeigewerkschafter hatte Beamtensold kassiert, ohne dafür zu arbeiten. report München deckte auf: Wendt ist nicht der einzige. Mehr

 

Oxfam und Co. – Wenn Mitarbeiter von Hilfsorganisationen zu Tätern werden

Nicht nur Oxfam oder Ärzte ohne Grenzen: Zahlreiche weitere Hilfsorganisationen müssen nach Recherchen von report München eingestehen, dass auch Mitarbeiter aus ihrem Haus Menschen in Not oder Kolleginnen und Kollegen sexuell belästigt oder missbraucht haben. Mehr

 

Korruptionsvorwürfe in Indien – Neue Recherchen zu Rheinmetall

Seit längerem steht Außenminister Sigmar Gabriel wegen Rüstungsexporten unter Druck. Jetzt kommt außerdem ans Licht: Gabriel persönlich machte sich in seiner Zeit als Wirtschaftsminister für eine Unterstützung des Rheinmetall-Konzerns stark – im Zusammenhang mit schweren Korruptionsvorwürfen in Indien. Mehr

 

Die Aufregung um die Essener Tafel – Wie der Fall instrumentalisiert wird

 

Die Empörung über die Essener Tafel ist groß. Schnell wurde den verantwortlichen Rassismus unterstellt, es folgte wohlfeile Empörung von allen Seiten, selbst die Kanzlerin meldete sich zu Wort. Unser Autor Ahmet Senyurt über den Beschluss der Tafel Essen, nicht-deutsche Bedürftige vorerst nicht mehr aufzunehmen. Mehr