Wohnungslosigkeit in Deutschland – Es kann fast jeden treffen

Immer mehr Menschen in Deutschland sind wohnungslos. In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Zahlen verdreifacht. Die Gründe sind vielschichtig. Inzwischen, so Sozialarbeiter und Armutsforscher, erreicht das Problem prekärer Lebens- und Wohnsituationen nicht mehr nur Menschen am Rande der Gesellschaft. Mehr

 

Zerstörte Existenz? Brexit-Angst von Deutschen in Großbritannien

Einst galten die britischen Inseln als ein Synonym für liberale Einwanderungspolitik. Vor allem London: ein Nabel der Welt – auch der europäischen. Doch inzwischen hat sich vieles geändert und Millionen EU-Bürger und auch viele deutsche Staatsbürger zittern auf der Insel vor dem drohenden Brexit. Mehr

 

Morddrohungen nach Rede zum Holocaust-Gedenktag – Charlotte Knobloch: „Ich werde nicht schweigen.“

Vergangene Woche im Bayerischen Landtag: Die Abgeordneten erinnern in einer Gedenkveranstaltung an die Opfer des Nationalsozialismus. Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, kritisiert in ihrer Rede die AfD. Die meisten AfD-Abgeordneten verlassen daraufhin den Plenarsaal. Ein Eklat. Mehr

 

INF-Vertrag: Experten schlagen Alarm – Steht das Atomabkommen vor dem Aus?

Der US- Präsident droht, den INF-Vertrag mit Russland zu kündigen. Dabei war dieses Atomabkommen seit dem Kalten Krieg 30 Jahre lang der Garant für Stabilität und Sicherheit in Europa. Ist das Abkommen noch zu retten? Und was könnte ein Scheitern der Verhandlungen für Europa bedeuten? Mehr

 

Papst Franziskus unter Druck – Scheitert der Hoffnungsträger?

Papst Franziskus ist für viele ein Erneuerer und Sympathieträger. Doch im Vatikan und in der Kirche rumort es. Inzwischen wird ganz offen am Papst Kritik geübt. Im Focus: Die Aufarbeitung der Missbrauchsaffäre. Scheitert der unkonventionelle Hoffnungsträger an alten Strukturen und eigenen Fehlern? Recherchen von report München im Vatikan. Mehr

 

Die Rückkehr der Wolfsrudel – Gefahr für Mensch und Tier?

Die Zahl der Wölfe in Deutschland steigt. Das zeigen neue Recherchen von report München. Vor allem im Osten Deutschlands sind die streng geschützten Raubtiere eine Bedrohung. Jetzt ist der Wolf auch im Westen angekommen. 200 Wölfe allein in Niedersachsen, deutschlandweit über 700. Müssen Wölfe jetzt bejagt werden? Immer mehr Politiker fordern eine Erleichterung des Abschusses. Der Wolf wird zum Wahlkampfthema, vor allem im Osten. Mehr

 

Höher, weiter, schneller – Wie der Wintertourismus den Alpen schadet

Mehr Pistenkilometer, mehr Party, mehr Kunstschnee – dank Schneekanonen notfalls auch im Grünen. Der Ausbau der Alpen spaltet die Anwohner. Doch jetzt wehren sich immer mehr von ihnen gegen die Zerstörung und Kommerzialisierung ihrer Heimat. report München über zerstrittene Dörfer, erbitterte Diskussionen und Schönheit und Schrecken der Winterwelt. Mehr

 

Der Klimawandel und seine Folgen – Wenn Wetterextreme zum Normalfall werden

Deutschlands höchster Berg ohne Schnee, schmelzende Gletscher, verdorrte Wiesen, ausgetrocknete Flüsse – der Klimawandel hat die Landschaft 2018 besonders stark verändert. Konsequenzen hat das für die Wirtschaft, die Energieversorgung, die Sicherheit und das alltägliche Leben, mahnen Klimaforscher. Recherchen von report München zeigen: Wetterextreme werden in Zukunft häufiger auftreten und noch extremer werden – wir stehen erst am Anfang. Mehr

 

Vom Musterland zum Klimasünder – Unser Versagen bei der Energiewende

Deutschland galt lange Zeit als Musterland der Energiewende – aber das ist lange her – die Bundesregierung droht internationale Zielmarken deutlich zu verfehlen. Mit Folgen für die Steuerzahler. Bis 2030 muss die Bundesrepublik wohl bis zu 60 Milliarden Euro an Emissionsberechtigungen bei anderen Ländern einkaufen, die erfolgreicher sind. Der Bundesrechnungshof klagt an: Chaotische Organisation, ineffiziente Programme. Die Bundesregierung droht mit dem Generationenprojekt Energiewende zu scheitern. Mehr